Messe Oslo

Wählen Sie bitte einen Monat

Messe Oslo
 
Die norwegische Hauptstadt ist der führende Messeplatz des Landes. Seit 2002 liegt das Gelände der Norges Varemesse, die zugleich auch Messeveranstalter ist, etwas außerhalb der Stadt in Lillestrøm. 39.000 m² Hallenfläche und 30.000 m² Freifläche stehen in der Messe Oslo für die Durchführung von Fachmessen und Ausstellungen zur Verfügung. Die Kongresskapazität beträgt 10.000 Personen.
 
Rund 45 Fachausstellungen und Publikumsmessen werden jährlich in der Messe Oslo durchgeführt, etwa die Hälfte davon werden von der Messe Oslo direkt veranstaltet, die andere Hälfte durch Gastveranstalter. Etwa 6.000 Messeaussteller präsentieren sich jährlich in der Messe Oslo und ziehen ungefähr 400.000 Besucher auf das Gelände.
 
Die Weltleitmesse im Programm der Messe Oslo ist die Internationale Schifffahrts- und Offshore-Ausstellung und Konferenz NOR-SHIPPING, die alle 2 Jahre fast 16.000 Fachbesucher erreicht. Ein weiterer globaler Treffpunkt der Messe Oslo ist die SJØEN FOR ALLE, Norwegische Internationale Boots- und Motoren-Ausstellung. Direktaussteller aus 30 Ländern präsentieren an 10 Tagen Freizeitboote, Motoren und Bootsausrüstungen und können sich über das Interesse von über 40.000 Besuchern erfreuen.
 
Eine Traditionsmesse ist die Nordische Baustoffmesse BYGG REIS DEG. Seit 1954 wird sie alle 2 Jahre, seit 1963 am Standort der Messe Oslo durchgeführt und trägt, wie die NOR-SHIPPING auch, das Gütesiegel des internationalen Messeverbandes UFI, Union des Foires International.
 
Ausführliche Angaben zur jeweiligen Veranstaltung in der Messe Oslo bietet das Messedokument mit detaillierten Informationen zu den wichtigsten Messesektoren, Messeterminen, Angaben zu Turnus, Besucherzulassung und Statistik der Vorveranstaltung sowie Kontakt- und Kommunikationsdaten des Messeveranstalters und zuständigen Projektleiters.

 

 

Suchen und Finden